Home
kleines Logo
HomeBurger-MenuE-MailTelefon
Vorlesen & Verkündigen Die Lektorenschulung Wer ich bin Tipps & Aktuelles Kontakt Impressum Datenschutz
Portrait Dr. Faust

Sie sind Lektor oder Lektorin in der Kirche?

Als Lektor oder Lektorin sind Sie im Gottesdienst aktiv beteiligt und gefordert. Trotz aller Routine stellen sich auch erfahrene Lektoren immer wieder bestimmte Fragen:
Wann soll ich Blickkontakt aufnehmen?
Welches Lesetempo ist angemessen?
Wie laut sollte ich sprechen?
Sieht es gut aus, wenn ich da vorne stehe?

Worauf kommt es beim Vortrag an?

Stimme: Eine tragfähige, resonanzreiche Stimme, die durch Wohlklang und Präsenz den Kirchenraum füllen kann
Sprache: Eine sorgfältige und gut verständliche Aussprache, das richtige Lesetempo, passende Betonungen und Pausen an der richtigen Stelle
Sprecherische Gestaltung und Hörerkontakt: Ein Lesevortrag, der den Charakter und die Stimmung eines Textes zum Ausdruck bringen und den Gottesdienstbesuchern vermitteln kann

KUNDENSTIMMEN

"Das ist Top-Qualität. Frau Dr. Faust kritisiert, jedoch in einer Weise, die anspornt."

Herr R., Diakon Bistum Regensburg

"Für mich, aber auch für die anderen Lektoren/innen sind die Seminartage mit Ihnen ein echter Gewinn für unseren liturgischen Dienst. Lernen wir doch bei Ihnen, wie wir den Text aus der Bibel zu erfassen haben und danach so vorzutragen, dass der Sinngehalt des Textes bei den Gottesdienstteilnehmern verständlich ankommt… Was mir besonders gefallen hat, war Ihr Eingehen auf jeden Teilnehmer. Gerade bei den praktischen Übungen ist die Wertschätzung, die Sie uns entgegengebracht haben wichtig."

Ulrike D., Mannheim

"Ich werde das beherzigen, was Sie gesagt haben: Ich muss mir den Text zu eigen machen."

Frater B., Maristenorden