Home
kleines Logo
HomeBurger-MenuE-MailTelefon
Vorlesen & Verkündigen Die Lektorenschulung Wer ich bin Tipps & Aktuelles Kontakt Impressum Datenschutz

Wenn Sie das Wort Gottes verkündigen ...

..., und Ihre Hörerinnen und Hörer sollen daran teilhaben, dann unterstütze ich Sie. Mit Begeisterung!

Sicherlich hat in meiner Jugend der regelmäßige Besuch der Messe meine Sinne geschärft, und ich fand es ziemlich spannend, wie so ein Gottesdienst ablief. Interessant fand ich zuerst – genau: das Evangelium, wo wir hören, was Jesus tat und sagte. Regelrecht überwältigt hat mich die Geschichte von Emmaus. Plötzlich war Jesus da. Und dann doch wieder weg. Ich stellte mir vor, was das für ein Erlebnis gewesen sein muss. Genauso an Pfingsten, als sich Feuerzungen auf den Köpfen niederließen. Wenn eine Geschichte erzählt wurde, hat es mich immer so berührt, als wäre ich selbst dabei gewesen.

Geht es Ihnen manchmal auch so?

Ich helfe Ihnen dabei, Texte so zu entschlüsseln, dass Sie sie mit Begeisterung vorlesen können und den Hörenden das Gefühl geben, sie wären selbst dabei.

Als ich viel später einmal ein Lektionar in Händen hielt, war ich fasziniert von der Schönheit des Buches und seiner Gestaltung. Aber warum der Schriftsatz mit Einrückungen und Zeilenumbrüchen, wo keine Satzzeichen waren? Schier endlos langen Sätzen, die ich drei Mal lesen musste, ehe ich sie verstand? Wo sollte man in so einem Satz die Betonung setzen, wo atmen?

Genau solche Fragen stellen sich die allermeisten Lektorinnen und Lektoren, und es gibt immer große Aha-Erlebnisse, wenn sie mir in einer Schulung sagen: "Das hat uns ja noch keiner gesagt.", "So geht das ja alles viel leichter."

Vereinbaren Sie hier einen Termin mit mir:

Zu meiner Person

  • Ausbildung als Kirchenmusikerin mit C-Examen 1987 im Bistum Speyer
  • 1988-1998 Tätigkeit als Chorleiterin in Pfarreien in Trier und Bonn
  • Studium der Phonetik, Linguistik und Romanistik an der Universität Trier; wissenschaftliche Forschung an der Universität Bonn
  • 1997 Promotion zum Dr. phil. über das Thema Aussprache und Redefluss in der Alltagssprache
  • 1998 Gründung des Studio für Stimme und Rhetorik in Bonn, seit 2004 Standort Regensburg
  • Weiterbildungen in Atem- und Stimmtherapie nach Prof. Ilse Middendorf und Schlaffhorst-Andersen
  • Seit 1997 freiberufliche Tätigkeit als Dozentin und Trainerin mit den Schwerpunkten Sprechen in der Kirche, Stimme, Sprache und Kommunikation
  • Okt. 2014 – Jan 2016 Fortbildung zum Rhythmuscoach im rhythmodrom Regensburg (H. Kaiser/R. Bauer)
  • Systemisch-Integrative Coaching-Ausbildung, INTAKA Regensburg 2019
  • Ausbildung zur Supervisorin 2019-2020

Berufserfahrung im kirchlichen Rahmen

  • Seit 2001 Lektorenschulungen im Erzbistum Köln
  • 2001-2005 Lehrbeauftragte im Interdiözesanen Priesterseminar St. Lambert, Grafschaft-Lantershofen, Bistum Trier
  • Seit 2007 Lehrbeauftragte im Priesterseminar St. Wolfgang, Regensburg
  • Seit 2009 Durchführung von Lektorenschulungen im Bistum Regensburg
  • Schulungen für verschiedene Gruppierungen im pastoralen Dienst für die Bistümer Regensburg, Freiburg, Innsbruck und für das Deutsche Liturgische Institut
  • Lektorin im Dom St. Peter, Regensburg und in der Pfarrei Heilig Geist